Sie sind hier: Willkommen » Behandlungsverfahren » Behandlungsablauf


Quelle: Privat

Die Behandlungsabläufe richten sich grundsätzlich nach den Erfordernissen des jeweiligen Falles.

 

Nehmen Sie sich für den ersten Termin (Fallaufnahme) ausreichend Zeit, da der Behandlung eine ausführliche Anamnese ggf. mit körperlicher Untersuchung vorausgeht, für die Sie etwa eine Stunde einplanen sollten.

 

Da es sich in den meisten Fällen um die Behandlung langwieriger, chronischer Erkrankungen handelt, ist es sinnvoll, zur Fallaufnahme eventuelle Vorbefunde sowie eine Liste der aktuellen Medikation mitzubringen.

 

Falls gewünscht oder erforderlich, können Labor- und Blutuntersuchungen in der Praxis vorgenommen werden.

 

Die Konsultationsintervalle und deren Dauer richten sich nach der gewählten Therapiemethode und werden individuell vereinbart.

 

Selbstverständlich unterliegen sämtliche behandlungsspezifischen Gegebenheiten der Schweigepflicht, im Rahmen der Berufsordnung für Heilpraktiker (BOH).